Schau dir an, was Yvonne über das Training mit mir zu berichten weiß!

Transkript von Yvonnes Video-Interview:

Ja, ich habe immer schon ein bisschen Sport gemacht, war immer Joggen und auch Schwimmen und nach der nach der dritten Schwangerschaft habe ich gedacht „Du musst mal was anderes ausprobieren!“ und ein bisschen mehr Muskeltraining oder Muskeln aufbauen und da kam Imkes Training gelegen.

Und nach wenigen Stunden habe ich einfach schon gemerkt, dass sich mein Körper verändert, also positiv verändert, einfach die Silhouette hat sich verändert, und wenn ich dann vor dem Spiegel gestanden habe, dann habe ich gemerkt: die Schultern verändern sich, und ich habe einfach auch gemerkt, dass der Alltag mit den drei Kindern, dass ich da einfach mehr Energie, mehr Kraft bekomme.

Ja, total positiv, also die haben alle immer ganz ganz schnell gefragt und wollten wissen was ich mache. Und ich einfach so positiv aussehe, und das alles ausstrahle und dann habe ich das so auch berichtet. Das Mannschaftsgefühl oder Gruppengefühl und die Gruppendynamik die daraus entstanden ist, die fand ich besonders gut. Ja, es war eigentlich total easy. Weil es gibt ja ganz viele Dinge, die man so im Haushalt hat oder die einfach immer schon vorhanden sind und die man so einfach mit ins Training einbauen kann.

Dass mich das stark macht – genau – einfach stark für meine drei Kinder und für den Alltag.