Ich probiere immer mal wieder leckere Dessert-Ideen aus – es muss ja nicht immer derselbe Rührkuchen sein. Diese Kokosbällchen kommen ganz ohne Zucker aus und du brauchst nur fünf Zutaten dafür. Außerdem gehen sie schnell von der Hand; die meiste Zeit geht für das Abkühlen im Kühlschrank drauf. 😉

ZUTATEN

  • 150g Kokosraspel
  • 120g gemahlene Mandeln
  • 60g Whey Proteinpulver (Vanille)
  • 220ml Kokosmilch
  • 2 Tropfen Zitronenaroma

ZUBEREITUNG

  • 100g Kokosraspel, die gemahlenen Mandeln und das Whey Protein in einer Schüssel vermischen.
  • Die Kokosmilch und das Zitronenaroma hinzugeben und alles zu einer Teigmasse verrühren.
  • Diesen dann ca. 2 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.
  • Die restlichen Kokosraspeln auf ein Teller geben.
  • Den gekühlten Teig aus dem Kühlschrank geben, kleine Bällchen formen und in den Kokosraspeln wälzen.

Guten Appetit!