Zugegeben: dieses Rezept ist wirklich ungewöhnlich und du schaust hier sehr weit über den Tellerrand hinaus! Ich kann dir aber versichern, dass sich dieses „Experiment“ definitiv lohnt – mir und meinem Mann hat es echt gut geschmeckt und den Blumenkohl schmeckt man eigentlich nur dann raus, wenn man weiß, dass Blumenkohl drin ist. 😉 Obendrein ist dieses Porridge mega-gesund und sättigt dich für den Vormittag prima.

Auch hier gilt: Du kannst das Rezept nach Lust und Laune abwandeln und / oder erweitern.

ZUTATEN

  • 200g Blumenkohl
  • 10g Chiasamen
  • 200g Milch, auch gerne Milchersatz wie z.B. Mandelmilch
  • 15g Whey Protein Vanille
  • 50g Magerquark

ZUBEREITUNG

  • Den Blumenkohl waschen, putzen, in Röschen teilen, in einen Mixer geben und zu Reisgröße verarbeiten. (im Thermomix: 2 Sek. / Stufe 6)
  • Die Chiasamen, Milch und das Proteinpulver hinzufügen und 10 Minuten auf dem Herd köcheln lassen. (Thermomix: 10 Min. / 95 Grad / Linkslauf / Stufe 1)
  • Im Anschluss einen Augenblick abkühlen lassen und den Quark in die Masse unterrühren. (Thermomix: 10 Sek. / Linkslauf / Stufe 2).
  • Nach Belieben noch etwas nachsüßen und mit Zimt und oder Kakao Nipes bestreuen. Tipp: Es gehen aber auch Nüsse oder Beeren, je nach Gusto!

Guten Appetit!